Experimente

Experiments

5.3 Erzwungene Schwingung, Resonanz, Rückkopplung

Erzwungene Schwingung, Resonanz, Rückkopplung-5.3

Bei einer erzwungenen Schwingung wird das schwingungsfähige System (Oszillator) durch eine äußere Kraft (meist selbst periodisch) angetrieben. Als Resonanz werden in der Physik Vorgänge bezeichnet, bei denen ein schwingungsfähiges System mit seiner Eigenfrequenz durch Energiezufuhr angeregt wird. In diesem Fall beträgt die Phasenverschiebung zwischen Erreger und erzwungener Schwingung 90 Grad, der Energieübertrag auf das schwingungsfähige System ist in diesem Fall maximal. Hierdurch kann die Amplitude des angeregten Systems auf ein Vielfaches der Erregeramplitude ansteigen. Eine Rückkopplung, auch Rückkoppelung oder Feedback, ist ein Mechanismus in signalverstärkenden oder informationsverarbeitenden Systemen, bei dem ein Teil der Ausgangsgröße direkt oder in modifizierter Form auf den Eingang des Systems zurückgeführt wird.